alle Artikel

Ernährungsberaterin aus unserem Krankenhaus geht regelmäßig in unsere Wohngruppe

Wohngruppe der Kinder- und Jugendhilfe nimmt dankbar dieses Unterstützung an

08. November 2018, St. Johannisstift

Das St. Johannisstift mit seinen vier Geschäftsbereichen Krankenhaus, Altenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe sowie Bildung bietet ein breites Spektrum an vielfältigen Angeboten im Gesundheits- und Sozialwesen. Dies ist natürlich ein großer Vorteile für alle, die von den verschiedenen Möglichkeiten profitieren. Das Johannisstift ist ein großes Netzwerk, welches sich gegenseitig unterstützt und so eine umfassende Versorgung ermöglicht.

Im Krankenhaus des St. Johannisstift arbeiten zum Beispiel Diätassistentinnen, die unter anderem über die richtige Ernährung bei bestimmten Krankheiten wie Diabetes informieren. In der Wohngruppe LIV des St. Johannisstift leben Mädchen, die in Bezug auf die Ernährung Unterstützung benötigen. Und diese können wir intern durch unsere eignene Diätassistentinnen bieten. So beraten diese regelmäßig in der Wohngruppe und sind Experten und Ansprechpartner für die Mädchen, wenn es um das Thema gesunde Ernährung geht. Beispielsweise wird die Ernährungspyramide und damit die Zusammensetzung der täglichen Nahrung erläutert sowie weitere Hilfsmittel an die Hand gegeben.

Wann immer es möglich ist, greift das St. Johannisstift auf sein eigenes Netzwerk zurück, sodass alle Beteiligten einen Vorteil von dem breit gefächerten Angebot haben. Auch unternehmensinterne Fortbildungen sind eine Möglichkeit, die das Johannisstift nutzt, um das Know-How der Mitarbeitenden zu nutzen und zu teilen.