alle Artikel

Pflege International - Austausch von Azubis mit der Schweiz

Bildungscampus St. Johannisstift GmbH und das Berner Bildungszentrum Pflege ermöglichen eine länderübergreifende Kooperation in der Pflegeausbildung

19. Oktober 2020, Bildungcampus für Gesundheits- und Sozialberufe St. Johannisstift GmbH

Pflege International

Neugierig auf die Schweiz? - Bildungscampus St. Johannisstift GmbH und das Berner Bildungszentrum Pflege ermöglichen eine länderübergreifende Kooperation in der Pflegeausbildung

Seit zwei Jahren besteht die Kooperation des Bildungscampus für Gesundheits- und Sozialberufe St. Johannisstift GmbH und der Berner Bildungszentrum Pflege AG nun schon. Dieses Jahr war die Umsetzung des gewohnten Austauschs von Auszubildenden in der Pflege für alle Beteiligten eine besondere Herausforderung – umso größer ist die Freude, dass die internationalen Kontakte trotz Corona gepflegt werden können.

„Ich freue mich ganz besonders, dass der Austausch – trotz Corona – nun stattfinden konnte und wir gleich sechs Studierenden den Austausch ermöglichen konnten“, sagt Dirk Lau, Schulleiter der Pflegeschule. Zwei Auszubildende aus der Bildungscampus St. Johannisstift GmbH konnten demnach ihre zweiwöchige Reise in die Schweiz antreten, um den Pflegeberuf in der Schweiz kennenzulernen. „Durch die Corona-Situation war ich am Anfang ein wenig verunsichert, ob der Austausch stattfinden kann, aber ich bin sehr froh, daran teilgenommen zu haben und so viel erlebt zu haben“, berichtet eine Paderborner Auszubildende. Das Berner Bildungszentrum Pflege ist ein Zentrum für Aus- und Weiterbildung im Pflegebereich. Mit mehr als 1.300 Studierenden ist es das größte Pflegebildungszentrum auf Hochschulebene in der Schweiz.

Vier Studierende aus der Schweiz haben ihren 14-tägigen Austausch in Paderborn verbracht. „Wir sind der Bildungscampus St. Johannisstift GmbH sehr dankbar, dass sie sich bereit erklärt haben spontan zwei zusätzliche Studierende aufzunehmen“, sagt Petra Boukia, Leiterin der Fachstelle Internationales und Diversität am Berner Bildungszentrum Pflege. In der Schweiz ist ein internationaler Austausch während des Pflegestudiums Pflicht. Da viele Länder aufgrund der Corona-Pandemie für einen Austausch nicht infrage kamen und das Berner Bildungszentrum um Unterstützung bat, hat sich die Paderborner Pflegeschule bereit erklärt, statt üblicherweise zwei, gleich vier Schweizerinnen willkommen zu heißen.

Ziel der Kooperation ist es den Studierenden und Auszubildenden einen anderen Blickwinkel zu ermöglichen – auf die Pflege, das Gesundheitswesen, das Ausbildungssystem anderer Länder und natürlich auch auf unterschiedliche Kulturen. „Hier in Paderborn sind die Menschen schon anders als in der Schweiz und auch das Gesundheitssystem unterscheidet sich in einigen Punkten doch stark, von dem was wir kennen“, berichten die Studierenden aus der Schweiz.

„Wir möchten die Ausbildung damit noch attraktiver und facettenreicher gestalten. Auch in einer Pflegeausbildung können internationale Erfahrungen gesammelt werden“, betont Jürgen Grosser, Geschäftsführer der Bildungscampus St. Johannisstift GmbH.

Die sechs jungen Frauen wurden sowohl in Paderborn als auch in Bern in ganz unterschiedlichen Einsatzbereichen tätig und konnten so einen Überblick über die Pflege des jeweils anderen Landes erfahren. Alle waren sich einig, dass der Austausch mehr als gelungen war und die Entscheidung, in der Pflege zu arbeiten, gestärkt hat.