Alle Artikel

Doppeltes Glück – und (fast) keiner wusste davon!

Geburt in ruhiger und geborgener Atmosphäre

06. April 2021, Geburtsbereich

Doppeltes Glück – und (fast) keiner wusste davon!

Das haben Nadja und Eugen Lux aus Bad Lippsringe ja prima geheim gehalten! Der große Bruder Tayler und die kleine Anastasia wussten natürlich, dass die Familie größer wird – aber dass sich die Zahl der Kinder auf einen Schlag verdoppelt – das wussten wirklich nur Mutter, Vater und die Ärzte.

Am 30. März 2021 im Geburtsbereich des St. Johannisstift kamen Tamara und nur 11 Minuten später ihre Zwillingsschwester Kira auf die Welt. Es war eine spontane, natürliche und ambulante Geburt.
Mutter Nadja fühlte sich fabelhaft: „Als hätte ich gar keine Geburt hinter mir!“. Die Eltern haben die Klinik danach mit ihren beiden kleinen Mädchen wieder verlassen.

Zu Hause wurde erst die kleine Tamara von der Verwandschaft begrüßt und bewundert und willkommen geheißen. Dann allerdings hieß es:
„Wir möchten Euch gerne noch jemanden vorstellen!“ – und das war Zwillingsschwesterchen Kira – von der in der Familie niemand wusste. Das eine oder andere Freudentränchen ist da schon geflossen….

„Das ist vielleicht ein bisschen gemein – aber dann auch eine so schöne Überraschung!“, so Nadja Lux.
Die beiden „großen“ Geschwister sind auch begeistert und verwöhnen die Zwillinge mit Küsschen; es gibt keinerlei Streit, denn es gibt ja für jeden ein Baby!

Wir gratulieren Nadja und Eugen Lux ganz herzlich und wünschen der Familie alles Gute!