alle Artikel

10 Jahre Hebammenkreißsaal im St. Johannisstift

Geburt in ruhiger und geborgener Atmosphäre

26. März 2021, Geburtsbereich

10 Jahre Hebammenkreißsaal im St. Johannisstift

Geburt in ruhiger und geborgener Atmosphäre

Seit bereits 10 Jahren gibt es im St. Johannisstift die Möglichkeit, in einem von Hebammen geleiteten Kreißsaal zu gebären. Unser Krankenhaus war das erste in OWL, das so einen Hebammenkreißsaal eingerichtet und angeboten hat.

Mitbegründerin war Hebamme Nelly Tomm, die stolz ist, dass das Konzept über die vergangenen Jahre bis heute eine so positive Resonanz bekommt.

Diese Möglichkeit einer ausschließlich von Hebammen begleiteten Geburt bietet eine alternative Versorgungsmöglichkeit in den Räumlichkeiten der geburtshilflichen Abteilung. Werdende Mütter werden von den angestellten Hebammen des Krankenhauses betreut. Der Fokus liegt auf dem Erleben einer möglichst selbstbestimmten, interventionsarmen und somit natürlichen Geburt.

Aktive Maßnahmen werden nur zurückhaltend und individuell begründet in Erwägung gezogen.
Sollten während der Geburt dennoch medizinische Maßnahmen erforderlich werden, stehen kompetente Fachärzte der Abteilung rund um die Uhr zur Verfügung.

Der Hebammenkreißsaal bietet so die ideale Kombination von Geborgenheit und Sicherheit.
„Für uns steht das Wohlbefinden von Mutter und Kind im Mittelpunkt unserer Betreuung“ sagt Hebamme Michaela Bendfeld, „darum gibt es zwei Vorgespräche zum Kennenlernen und Ausloten der Möglichkeiten.“
Die Begleitung im Hebammenkreißsaal ist für alle Frauen mit einer risikoarmen Schwangerschaft möglich.
Ein von unseren Hebammen, sowie unserer Chefärztin Frau Dr. Nübel entwickelter Kriterienkatalog stellt fest, für welche Frauen diese Form der Geburt in Frage kommt. Die steigenden Anmeldezahlen für den Hebammenkreißsaal zeigen den immer größeren Bedarf und Wunsch, interventionsarm zu gebären.
Dass Geburten hier ebenso sicher sind wie in einem herkömmlichen Kreißsaal belegt eine Studie des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales von 2020.

„Unsere qualifizierten Hebammen und die Tatsache, dass unsere Abteilung eine familiäre Größe hat, bieten eine hochwertige und individuelle Versorgung auch über die Geburt hinaus,“ so Yvonne Schadomsky, Bereichsleitung der geburtshilflichen Abteilung.

„Uns ist sehr daran gelegen, dass unsere schwangeren Frauen die Geburt ihres Kindes in einer ruhigen und geborgenen Atmosphäre selbstbestimmt erleben können,“ sagt Hebamme Bettina Drewes, stellvertretende Kreißsaalleitung.

 „Die Geburt eines Kindes ist ein sehr besonderes Ereignis im Leben von Mutter, Vater und Kind, das mit viel Geduld, Ruhe und Respekt begleitet werden sollte.“

Der Hebammenkreißsaal, so zeigen die letzten 10 Jahre, bietet dafür alle wichtigen Grundvoraussetzungen.
Weitere Informationen finden Sie HIER. Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen!